NotesCount v0.5 mit neuen Features

Ein gutes Jahr ist seit der letzen Änderung an NotesCount im Rahmen der Anpassung an das Frontend von CRM 4.0 vergangen. Umso mehr freue ich mich, dass – neben dem ausstehenden Upgrade auf die CRM-2007-WebServices – gleich zwei weitere Funktionen ihren Weg in die aktuelle Version des UX-AddOns für CRM gefunden haben:
1. kann bereits auf der Lasche zwischen Notizen und Dateianlagen unterschieden werden, so dass die Teilanzahl je nach Typ angezeigt wird; 2. ist es möglich, einen Tooltip mit allen Anlagen – ebenfalls unterschieden anhand des Notiztyps – beim Überfahren der Notizen-Lasche mit der Maus einzublenden.
 
 
Beide Zusatzfeatures sind jeweils im Konfigurationsabschnitt des Scripts zu deaktivieren, so dass NotesCount auch im "Classic-Mode" ausgeführt werden kann. Die bereits erwähnte Anpassung von NotesCount an die Spezifikationen der CRM WebServices 2007 ermöglicht es, das AddOn auch in gehosteten Umgebungen mit mehreren Organisationen und ohne integrierter Authentifizierung problemfrei zu verwenden.
 
Eine weitere Neuerung – jedoch nicht am NotesCount selbst: Ich habe für das kleine Tool ein CodePlex-Projekt eingerichtet, so dass hier z. B. auch Bugs nachverfolgt werden können.
 

Über Thomas Roschinsky
Software Engineer | .NET | SharePoint | Dynamics CRM | BI | C# | C/C++

2 Responses to NotesCount v0.5 mit neuen Features

  1. honolulujunkie sagt:

    sehr schicke Sache. Seit dem UR 10 für CRM 2011 existiert die Mölglicheit weitere Browser zu verwenden. Mit diesen funktioniert jedoch der Notes Count nicht. Gibt es schon von deiner Seite eine Lösung?

    • Nein, eine Lösung ist nicht in Sicht und ich möchte Dir auch keine große Hoffnung machen, dass ich in absehbarer Zeit eine neue Version veröffentliche.

      Das Add-On habe ich ursprünglich aus CRM 3.0 heraus für CRM 4.0 portiert und funktional erweitert. Inzwischen ist es bereits etwas in die Jahre gekommen. Für CRM 2011 habe ich keine neue Version veröffentlicht, da Microsoft mit dem Release auf den Formularen die Tabs entfernt hatte und man nunmehr durch Scrollen zum Bereich mit den Notizen gelangte.

      Natürlich kannst Du Dich der vorhandenen Code-Basis bedienen – Du findest alles unter http://notescount.codeplex.com/. Falls Du einen neuen Release ergänzen möchtest, füge ich Dich gerne als Developer hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: