Freigaben im CRM – vererbt oder explizit erstellt?

Warum kann ich den Datensatz XYZ von meinem Kollegen sehen?“ …eine mit gleichbleibender Regelmäßigkeit aufkommende Frage im Arbeitsalltag mit Dynamics CRM – nicht selten ergeben sich dabei Folgefragen wie „Kann er vielleicht auch Datensätze, deren Besitzer ich bin, sehen oder gar ändern?!„. Ganz besonders spannend wird es dann, wenn offenkundig niemals eine Freigabe durch den Benutzer erteilt wurde und Selbige ebenfalls nicht am CRM-Datensatz in der Liste der Freigaben erscheint.

Die Ursache ist auf die Vererbung von Rechten bei verschiedenen Aktionen im CRM-System zurückzuführen. Vererbte Rechte/Freigaben werden dabei jedoch nicht in der Freigabeübersicht des Datensatzes aufgeführt.

Freigaben werden in der CRM-Datenbank in der Tabelle PrincipalObjectAccess verwaltet.

Um einen Überblick über diese teils „unsichtbaren“ Berechtigungssätze im System zu erhalten, habe ich einen auf SQL Server Reporting Services (SSRS) basierenden Bericht erstellt, mit dessen Hilfe eine Zusammenfassung aller vorhandenen Freigaben gruppiert nach Objekt-/Datensatztyp, Besitzer und Datensatz möglich ist.

Der Bericht ist in den Sprachen Englisch und Deutsch bei Codeplex unter dem Projektnamen „SharingSummary“ verfügbar und richtet sich eher an den CRM-Administrator oder fortgeschrittenen CRM-Benutzer.

Über Thomas Roschinsky
Software Engineer | .NET | SharePoint | Dynamics CRM | BI | C# | C/C++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: