Hyper-V Server 2012 beklagt fehlenden RPC-Dienst

Workgroup-Umgebung, ein Hyper-V Server 2012, Standalone, verwaltet von einem Windows 8 Client mit Hilfe des Hyper-V MMC Snap-Ins: Alles funktioniert problemlos.

Von einem Tag auf den nächsten, ohne Änderungen am Setup, meldet das MMC Snap-In, dass der RCP-Dienst auf dem Server nicht erreichbar/verfügbar sei: „Cannot connect to the RPC service on computer ‚HOSTNAME‘. Make sure your RPC service is running.“

Das Rätsels Lösung…
Die Ursache war das abgelaufene Kennwort des lokal auf dem Hyper-V Server erstellten Benutzerkontos, welches zur Verwaltung des Servers verwendet wurde.
Der einfachste Lösungsansatz wäre das Ablaufen des Kennworts für dieses Konto zu deaktivieren. Da es sich jedoch um eine Core-Installation handelt, galt es das Problem ohne GUI-Verwaltungstools sondern per PowerShell und WMI zu lösen.

# get all local user accounts 
$localUsers = Get-WmiObject -Class Win32_UserAccount -Namespace "root\cimv2" -Filter "LocalAccount='$True'"
# index 2 is the hyper-v management user identified in $localUsers 
$localUsers[2].PasswordExpires 
# --> True
$localUsers[2].SetPropertyValue("PasswordExpires", $false)
$localUsers[2].PasswordExpires 
# --> False

Über Thomas Roschinsky
Software Engineer | .NET | SharePoint | Dynamics CRM | BI | C# | C/C++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: