Win32 oder .NET in UWP-App konvertieren

Bestehende Windows Desktop-Anwendungen mit nur wenig Kenntnis der UWP-Apps in eine vollwertige Windows 10 App konvertieren. Dieses Ziel hat man sich bei Microsoft mit dem Projekt Centennial gesetzt.
Der auf der Build 2016 vorgestellte Desktop App Converter war bereits vor einigen Monaten als Preview zum Download zu haben.

Der Konverter führt die Desktop-Anwendung bzw. deren Installer in einer isolierten Windows-Umgebung aus, welche dem Konverter als Windows Basis-Image beiliegt. Dabei werden alle Aktionen in Registry und Dateisystem erfasst und als Grundlage für ein neues AppX-Package verwendet. Diese UWP-App verfügt über ihre eigene Identität, was für die Verwendung der WinRT-APIs sowie die Integration von Features wie Live-Toasts, -Kacheln, Hintergrundaufgaben und Ähnliches erforderlich ist.

Microsoft sieht für Entwickler, die sich mit dem Schwenk auf die neue Plattform schwer tun, einen fließenden Migrationsprozess vor. Zuerst soll die Portierung auf die UWP-App per Konverter erfolgen. Nach dem Bereitstellen und Testen der App könne man UWP-Features ergänzen und die Anwendung Schritt für Schritt optimieren. Zu guter Letzt soll die UWP-App dann für alle Windows-Zielplattformen portiert werden können.

Vor ein paar Tagen gab es eine neue Version v0.1.21 im Downloadbereich inklusive der Windows Base Images 14371 und 14372. Einen guten Einstieg ins Thema bietet die Dokumentation des Konverters.

Ich wage zu bezweifeln, dass dies den mit großer Wahrscheinlichkeit erhofften Durchbruch für die Windows Apps bringen wird, bin aber gespannt, ob der Konverter eine echte Alternative gegenüber dem manuellen Portieren ist und einen entsprechenden Mehrwert bietet. Sollte dem so sein, werde ich ganz sicher ein wenig ausführlicher darüber berichten.

Über Thomas Roschinsky
Software Engineer | .NET | SharePoint | Dynamics CRM | BI | C# | C/C++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: